Hundeverabgabung 2018

Hundehalterinnen und Hundehalter sind verpflichtet, ihre Hunde die älter als drei Monate sind, innert zehn Tagen bei der Gemeindeverwaltung Russikon, Abteilung Sicherheit und Gesundheit, 043 355 61 41, anzumelden. Allfälige Änderungen (neuer Hund, Zweithund, Tod, Abgabe des Hundes) sind innert 10 Tagen bei der Gemeindeverwaltung und bei der AMICUS AG zu melden (www.amicus.ch, Telefon 0848 777 100).

Jeder Hund muss vor der Abgabe aus der Geburtsstätte oder spätestens im Alter von 3 Monaten mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein.

Für grosse oder massige Hunde (Rassentypenliste I) welche nach dem 31. Dezember 2010 geboren wurden, ist im Kanton Zürich ausserdem eine praktische Hundeausbildung vorgeschrieben. Dazu zählen sämtliche Hunde (Rassen- und Minschlingshunde) mit einer Schulterhöhe ab 45 Zentimeter sowie einem Gewicht über 16 Kilogramm. Welche Hunde genau zur Rassentypliste I gehören, ist auf der Homepage des Veterinäramtes einzusehen (www.veta.zh.ch). Innerhalb eines Monats muss eine Kopie der Kursbestätigung der Gemeinde eingereicht werden.

Abgabe
Einzelner Hund CHF 150.00
Zweithund         CHF 180.00
(Inklusive kantonale Abgabe von CHF 30.00)

Beim Unterlassen der administrativen Pflichten muss die Hundehalterin oder der Hundehalter mit zusätzlichen Verwaltungsgebühren oder einer Busse rechnen. Im Weiteren wird auf das Hundegesetz vom 14. April 2008 und die Hundeverordnung vom 25. November 2009 verwiesen.

Ergänzende Informationen finden Sie unter:
www.bvet.admin.ch, www.veta.zh.ch

Ihr Gesundheitssekretariat


Datum der Neuigkeit 30. Jan. 2018
  zur Übersicht

Gedruckt am 20.02.2019 18:13:14