Willkommen auf der Website der Gemeinde Russikon



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Projekt für "Vereinshus Tüfiwis" durch Lernende erarbeitet - Gemeinderatsbericht

Die Lernenden der Gewerbeschule Wetzikon erarbeiten unter der Leitung des Fussballclubs ein Projekt für ein neues Vereinshaus für den FC und die Vereine in Russikon. Dies im Rahmen ihrer Ausbildung zum Zeichner Fachrichtung Architektur.
 
Auf Initiative und unter der Leitung des FC Russikon werden durch die Lernenden der Gewer­beschule Wetzikon mögliche Varianten für ein neues Vereinshaus ausgearbeitet. Die Lernenden Zeichner des 4. Lehrjahrs erarbeiten in Teams acht verschiedene Projekte für ein neues Vereinshaus in der Tüfiwis. Das gesamte Projekt befindet sich noch in einer frühen Planungsphase. Über einen allfälligen Kredit bzw. ein definitives Projekt wird die Gemeindeversammlung zu einem späteren Zeitpunkt abstimmen.
 
Im letzten Gemeinderatsbericht zum Budget 2019 wurde erwähnt, dass in der Investitionsrechnung für die Totalsanierung das Clubhaus des Fussball­clubs Kosten von CHF 500'000.00 berücksichtigt sind. Für dieses Projekt wird mit Gesamtkosten von ungefähr CHF 1 Mio. gerechnet. Bereits jetzt zeigt sich, dass dies zeitlich zu sportlich war und die Kosten in diesem Umfang kaum im 2019 anfal­len. Dies hat keine Auswirkung auf die Erfolgsrech­nung 2019. Angedacht ist ein Ersatz des 1996 als Elementbau in Betrieb genommenen Gebäudes, welches altersbedingte Mängel aufweist, die sich aufgrund der Kosten/Nutzen-Beurteilung nicht zur Sanierung lohnen. Es handelt sich bei diesem Be­trag erst um eine Kostenschätzung für die Finanz­planung. Mit einem neuen "Vereinshus Tüfiwis" soll auch die zusätzliche Nutzung dieser Liegen­schaft für Vereine ermöglicht werden. So könnten beispielsweise Vereinsanlässe, Generalversamm­lungen und Veranstaltungen darin durchgeführt werden.
 
Lukas Weilenmann neuer Substitut

Nach der Kündigung des Finanzverwalters und langjährigen Substituten Hanspeter Dutler per Ende 2018 (wir berichteten) ist die Funktion des Stellvertreters des Gemeindeschreibers per 1. Januar 2019 neu zu besetzen. Der Gemeinderat hat Bausekretär Lukas Weilenmann per 1. Januar 2019 zum Substituten befördert. Lukas Weilenmann ist seit 2013 als Bausekretär für die Gemeinde Russikon tätig und konnte sein fundier­tes Fachwissen unter Beweis stellen. Er ist im Be­sitz des kantonalen Fachausweises Dipl. Verwal­tungsmanager/Dipl. Gemeindeschreiber IVM. Der Gemeinderat freut sich auf die weiterhin sehr gute Zusammenarbeit mit Lukas Weilenmann.

Zudem hat der Gemeinderat…

  • der Anpassung des Nachführungsvertrages für die amtliche Vermessung mit der Ingesa AG, Wetzikon, zugestimmt. Stefanie Meile und Jost Schnyder sind nebst Reto Theiler als Nachfüh­rungsgeometer aufgenommen;

  • zustimmend zur Kenntnis genommen, dass Stefan Rechsteiner, Gündisau, als neuer Pächter in die Jagdgesellschaft Tannenberg aufgenom­men wurde. Der Gemeinderat wünscht dem neuen Mitglied weidmännisches Geschick und viel Freude in seiner neuen Funktion als Jagd­pächter;

  • die Teilgenehmigung der Statuten des Zweck­verbandes des Schulpsychologischen Dienstes des Bezirkes Pfäffikon durch den Regierungsrat des Kantons Zürich zur Kenntnis genommen. Die Statuten treten per 1. Januar 2019 in Kraft. Mit der Genehmigung ist die Politische Ge­meinde Russikon Vollmitglied des Zweckver­bandes;

  • die Schlussabrechnung der Gemeinde Fehraltorf über die dritte Anlegekante am Bahnhof Fehraltorf zur Kenntnis genommen. Aufgrund der Schlussabrechnung wurde ein Nachtragskredit von CHF 8'410.42 zu Lasten der Laufenden Rechnung 2018 bewilligt. Insge­samt beteiligte sich die Gemeinde Russikon am Totalaufwand mit einem Beitrag von CHF 56'610.42.

 


Datum der Neuigkeit 28. Nov. 2018
Sitemap - Alles im Überblick

© GEMEINDE Russikon 2019